Antriebsritzel wechseln

Antriebsritzel wechseln

kupplung_neu_3

Nach einigen Ausfahrten wird es soweit sein, das man die Kette oder das Antriebsritzel erneuen muss. Die besten Zeichen für den Zeitpunkt sind schräg gezogene Zahnflanken am Ritzel. Wer viel Starsse fährt, kann sich bei dieser Gelegenheit gleich ein Ritzel mit 7 Zähnen holen. Weil so die Motordrehzahl etwas vermindert wird. Nachteilig ist aber, das das Anzugsmoment etwas leidet. Aber auf glatter Bahn ist das halb so wild, der Blatino rennt mit dem 7er auch bisschen schneller. Bei Fahrten hauptsächlich auf Sand oder Waldwegen sollte das 6er belassen bleiben.

Wie wird es gemacht?

Hierbei hatte ich keine Wahl, musste wirklich den ganzen Motor abnehmen. Dannach schraubt man das Kupplungsgehäuse ab und spannte es zwischen Holzstücken oder einem Lappenpolster mit den geraden Gehäuseseiten in einen Schraubstock. Um nun das Ritzel abzuschrauben muss man die Kupplungsglocke fixieren. Am besten seht dazu das Bildchen hier an.

ritzel_neu_1

Zum Fixieren hab ich ein Dorn verwendet. Dannach kann man das Ritzel auch ohne Spezialwerkzeug mit Hilfe einer Kneifzange abschrauben. Ja ist richtig, eine Kneifzange. Mit dieser kann man gut zwischen die Zahnflanken greifen und die rutscht auch nicht ab. Wenn man eine flache Zange verwendet, kann es sein das man aussen über dei Zähne glipscht und diese dann beschädigt. Am besten ist ja ein Spezialwerkzeug, ohne Frage, aber das is eben sehr teuer und man muss es auch erstmal bestellen. Mit der Kneife geht es auch gut. Das Ritzel ist von Werk her gelogt. Wenn es zu schwer abgeht, kann man es vor der Arbeit heiss machen. Dann montiert es sich leichter. Wenn das Ritzel ausgeschraubt ist und das Neue rein soll, müsst ihr das Neue reinigen und wieder etwas mit Loger benetzen. Nun kann alles zusammgeschraubt werden. Beim Zusammneschrauben wird ja die Kette neu gespannt. Man muß beachten, wenn das 7er Ritzel eingebaut ist, das die Kette dann etwas strammer ist als bei dem 6er Ritzel. Bei einer ganz neuen Kette kann es Probleme geben, muss eventuell eine längere Kette her. Eine gebrauchte Kette die noch gut ist, ist für das 7er geeignet, weil sie schon etwas gezogen ist. Nach dem Festziehen der Schrauben am Kupplungsgehäuse sollte der Durchhang nicht mehr als 5mm sein. Sonst macht das die Kette kaputt oder auch wirklich laute Geräusche beim Fahren. Achtet auch auf die Flucht Ritzel / Kettenkranz am Hinterrad. Muss inne Linie sein.