Letzte Bearbeitung: 30.04.2015

Putzen und Pflegen

Putzen und Pflegen

Blatino transportabel halten

Wenn man die für den Transport beweglichen Teile in ihrer Funktion erhalten möchte, sollte man die Gelekteile am Lenker und den Sattelrohrhalter öfters einfetten. Wenn sich hier nach einer langen Standpause Feuchtigkeit ansammelt, kann es zu unerwünschter Korrosion an den Teilen kommen. Dadurch wachsen diese wie verschweißt zusammen und sind nicht mehr- oder mit viel Aufwand gangbar zu machen. Ich hatte diesen Effekt. Das Gleitrohr am Lenker und die Sattelstütze waren vollkommen “Verklebt”, ließen sich nicht mehr lösen. Mancheiner wünscht das ja, weil die so nicht mehr wackeln. Aber man kann den Scooter dann nicht mehr einklappen. Ob es das Wert ist ? Die Reparatur kann so schnell  mal um die 200€  kosten.

Pflege der Kette

Die Blatinokette ist, wie die meisten Ersatzteile, schwer zu bekommen und kostet dannn auch unschön viel Geld. Sie lebt länger, wenn ihr sie öfters reinigt und gut einölt. Zum Reinigen verwenden wir Waschbenzien um sie vom Sand und Schmutz zu befreien. Dannach gut mit Druckluft drüber um noch angelöste Schmutzreste zu beseitigen. Anschließend Kettenspray oder einfachesFett neu auftragen. Achtet auch auf die Kettenspannung. Sie hat 5mm Durchgang.

Reinigen der Zündkerze

Die Sauberkeit der Zündkerze hat immer Einfluss auf den Kaltstart und den Lauf des Motors. Zu viel Ölkohle sorgt für Nebenschlüsse der Zündung und man muss dann lange nuddeln bis der Motor anspringt. Ihr schraubt die Kerze raus und reinigt sie mit einer Zündkerzenbürste und Druckluft. Dannach kann man wenn man gründlich ist auch den Elektrodenabstand prüfen. Er sollte 0,6mm betragen. Dann Kerze wieder einschrauben und ab gehts 🙂