Letzte Bearbeitung: 30.04.2015

Motoroller

Der MAW-Motor in einem Motorroller

14.08.2013

MAW-Roller “Mego”

motor_roller

Dieser Roller erhält seinen Vortrieb von einem Motor aus dem Hause MAW. Leider wurden von diesem Gefährt nicht viele Exemplare gebaut. Ich habe in 2011 vergessen, weitere Fotos zu machen. Das muss ich 2014 unbedingt nachholen. Aber eine sehr witzige Konstruktion. Offen sind die Fragen wie der gestartet wurde und ob der ohne Fußunterstützung auch anfährt. Das macht ja der MAW am Fahrrad nicht gerne, besser überhaupt nicht. Inder zwischenzeit habe ich im Hühnerschreckforum unter -> klick mal hier <- interesantes Wissen gefunden.

Einige Bilder aus dem Forum, mit respecktvollem Dank an den Forumteilnehmer, habe ich für Euch hier eingestellt. MAW-Roller Typ “Klein Mego” möglicherweise ein Prototyp laut Forum Hühnerschreck.de. Baumuster der “Leipziger Mechaniker-Genossenschaft”. Es gab wohl auch einen  MAW-Roller “Pünktchen”  von der Firma Rolf Berger aus Leipzig. Aussehen und so, hab noch nix gefunden.

motor_roller1 motor_roller1_typenschild

Ein Zeitschriftenartikel, auch aus dem Hühnerschreckforum, lässt dieses hier “lesen”:

motor_roller1_fleyer

Hier noch etwas was ich bei Wikipedia zu den damaligen Rollern aus der DDR gefunden habe:

… Der KR (Klein-Roller) 50 kann als gestalterisches Vorläufermodell des bei Simson in Suhl (Thüringen) gebauten Kleinkraftrads „Schwalbe“ angesehen werden. Die Einführung des KR 50 setzte neue Maßstäbe auf dem Rollermarkt, obgleich es nur wenig internationale Trends bei den 50-cm³-Rollern gab. Beinahe als einzige herausragende Erscheinung war der Kreidler R 50 präsent. Bereits im Jahre 1954 präsentierte Rolf Berger aus Leipzig den Motorroller Pünktchen mit 50 cm³ Hubraum und 1,3 PS Leistung. Das Fahrzeug ging jedoch nicht in Serie. Konzeptionell könnte Simson bei der Entwicklung des KR50 vom DKW Hobby und vom Victoria Nicky inspiriert worden sein. In Leipzig wurde 1955 ein Kleinstmotoroller mit 50 cm³ und 35 km/h Höchstgeschwindigkeit konstruiert, der jedoch nicht in Serie ging. So war das Simson KR50 der erste Kleinroller der DDR. …

Quelle: Wikipedia